This Is A Custom Widget

This Sliding Bar can be switched on or off in theme options, and can take any widget you throw at it or even fill it with your custom HTML Code. Its perfect for grabbing the attention of your viewers. Choose between 1, 2, 3 or 4 columns, set the background color, widget divider color, activate transparency, a top border or fully disable it on desktop and mobile.

This Is A Custom Widget

This Sliding Bar can be switched on or off in theme options, and can take any widget you throw at it or even fill it with your custom HTML Code. Its perfect for grabbing the attention of your viewers. Choose between 1, 2, 3 or 4 columns, set the background color, widget divider color, activate transparency, a top border or fully disable it on desktop and mobile.

This Is A Custom Widget

This Sliding Bar can be switched on or off in theme options, and can take any widget you throw at it or even fill it with your custom HTML Code. Its perfect for grabbing the attention of your viewers. Choose between 1, 2, 3 or 4 columns, set the background color, widget divider color, activate transparency, a top border or fully disable it on desktop and mobile.

This Is A Custom Widget

This Sliding Bar can be switched on or off in theme options, and can take any widget you throw at it or even fill it with your custom HTML Code. Its perfect for grabbing the attention of your viewers. Choose between 1, 2, 3 or 4 columns, set the background color, widget divider color, activate transparency, a top border or fully disable it on desktop and mobile.
Kanzlei Wienen | Telefon 030 - 390 398 80
Wie sich das europäische „Recht auf Vergessen“-Google-Suchmaschinen-Urteil auswirkt – Google-Links-Haftung, Landgericht Heidelberg 2015-09-08T16:38:11+00:00

Das Landgericht Heidelberg hat unter Bezugnahme auf das europäische Urteil zum „Recht auf Vergessen“, d.h. zu der Frage, ob Privatpersonen verlangen können, dass Links zu Internetseiten aus Suchmaschinenergebnislisten entfernt werden, entschieden:

1. Der Betreiber einer Internet-Suchmaschine ist zur Störerhaftung verpflichtet, einen von der Suchmaschine angezeigten Link zu einer von einem Dritten veröffentlichten Internetseite zu entfernen, wenn er von dem Betroffenen auf den persönlichkeitsrechtsverletzenden Inhalt der Internetseite hingewiesen wurde.

2. Entfernt der Suchmaschinenbetreiber den Link zu der Internetseite mit persönlichkeitsrechtsverletzendem Inhalt nach Kenntniserlangung und Ablauf einer angemessenen Prüffrist nicht, kann er dem Betroffenen zum Schadensersatz verpflichtet sein.

2356Logo_Schrift

Anwaltskanzlei Wienen

Allerdings bestand kein generelles Verlinkungsverbot zu einer bestimmten Seite.

Das Urteil  vom LG Heidelberg, 9.12. 2014, Az.: 2 O 162/13, finden Sie hier auf der Seite.

Lesen Sie hier mehr dazu, wie Sie Google-Suchergebnisse und darin enthaltene Links löschen lassen können.

Folgende Seite könnte Sie auch interessieren: Reputationsrecht.